Ausmarsch 2017 der Altmänner-Turner

Ausmarsch der Altmänner-Turner 2017
«Jurawanderung mit Blick auf das Mittelland und die Alpen» war das Motto der diesjährigen Sommer-Wanderung der Altmänner-Turner Herzogenbuchsee und Umgebung.
Mit drei Personenwagen ging die Fahrt von Herzogenbuchsee nach Farnern. Bei schönstem Sommerwetter und guter Sicht nahm die Gruppe die Wanderung vom Parkplatz mitten im Dorf zum Aussichtspunkt Reckenacher unter die Füsse. Die Sonne brannte heiss; glücklicherweise führte der Weg mehrheitlich durch Wald.
Gegen halb vier Uhr traf die Gruppe im Ferienhaus des Turnkameraden Fritz Steffen an der Salengasse 4 in Farnern ein. Im Schatten der mächtigen Fichte vor dem Haus nahm man auf bequemen Gartenstühlen Platz. Die Ehefrau von Fritz, Elisabeth Steffen, hatte mit Unterstützung des Kameraden Ernst Buri ein schmackhaftes Zvieri zubereitet: Pot-au-feu. Der Suppeneintopf mit Rindfleisch und knackigem Gemüse schmeckte allen sehr. Einige Kameraden liessen sich die Möglichkeit nicht entgehen, das nicht alltägliche Gericht aus den bereitgestellten Gamellendeckeln zu essen.
Ein kurzer Vortrag von Brigitta Trösch, Farnern über die Schaffung des Sagenwegs Bipperamt lockerte das gemütliche Beisammensein vor dem schönen Ferienhaus angenehm auf.
Gegen sechs Uhr abends waren die Turner wieder zu Hause.