Ausmarsch 2014 der Altmänner-Turnerriege

«Auf den Spuren der Gletscher.» Unter diesem Motto stand der Sommerausmarsch 2014 der Altmänner-Turner Herzogenbuchsee. Die Rundwanderung auf der Seeberger Zusatzschlaufe des 6. Solothurner Waldwanderwegs führte von Grasswil hinauf auf den Steinenberg und wieder hinunter an den Ausgangsort.

Sechzehn Wandernde waren bei hochsommerlichen Temperaturen während rund eineinhalb Stunden unterwegs und nahmen Kenntnis von den Spuren des letzteiszeitlichen Rhônegletschers. Sie bewunderten die vielen Findlinge auf dem Steinenberg und warfen von oben einen Blick ins Önztal. Die breite Rinne Burgdorf, Wynigen, Riedtwil, Hermiswil, Thörigen, Bleienbach, Langenthal wurde durch die Emme während der letzten Eiszeit vor rund 20 000 Jahren geschaffen.
Da Findlinge als Kraftorte, als energetische Quellen gelten, war auch dieses Phänomen ein Thema.

Der gesellige zweite Teil fand im Restaurant «Ischlag» in Grasswil statt. Zu den Wandernden Johann Gerber, Walter Schlatter, Jean-Pierre Vuille, Oskar Rüegger, Wolfgang Wergin, Hans Käser, Eugen Engeler, Heiner Waldmeier, Eduard Jost, Klaus Ingold, Ernst Ingold, Fritz Steffen, Fritz Gerber, Hansruedi Gylam, Hans Schmid und Ernst Schärer gesellte sich hier noch Hugo Müller.